ITSM Beratung

Viele Organisationen beginnen mit der Implementierung von Incident Management (allenfalls mit einigen Service Request Komponenten), setzen dann Problem Management und Ursachenanalyse um, gefolgt von Change Management. Und dann… kommt meistens die vorläufige oder endgültige Einstellung, da hohe Kosten angefallen sind und der Nutzen für die Unternehmung zu wenig spürbar ist.

Prozessfux unterstützt Sie dabei, messbaren Nutzen für das Unternehmen  zu generieren: Zum einen über den Aufbau eines Service Katalogs mit bestellbaren IT-Services (Stichwort „Self Service“) und zum anderen über effiziente, schlanke und zudem exakt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Prozesse. Nachfolgend erfahren Sie mehr zu diesen beiden Fokus-Themen.

SERVICE KATALOG

Durch den Aufbau eines Service Katalogs:
•    Erreichen Sie lückenlose und nachvollziehbare Transparenz.
•    Kommunizieren Sie unternehmensweit den Nutzen Ihrer IT-Services.
•    Steuern Sie die Erwartungen der Fachbereiche an Ihre IT-Services.

Neben der Dokumentation der Services  bildet der Service Katalog auch immer die bestellbaren IT-Services ab. Zu jedem bestellbaren IT-Service definieren und hinterlegen wir den individuellen Ablauf und sorgen für die automatisierte Durchführung – soweit es die technologischen oder organisatorischen Gegebenheiten zulassen.

Mit der Implementierung des Service Katalogs sowie der Steuerung und Automatisierung der Leistungserbringung erreichen Sie umgehende, für die Anwender spürbare Resultate. Beispielsweise sind die Durchlaufzeiten reduziert, die Qualität erhöht und der Anwender kann jederzeit den Status seiner Anfrage verfolgen und den weiteren Verlauf beeinflussen.

Wenn Sie Ihren Service Katalog sowohl inhaltlich wie auch technologisch gut umgesetzt haben, werden andere Organisationsbereiche (bspw. Personalwesen, Facility Management, Einkauf) schon bald wie Sie von der gewonnenen Effizienz und Transparenz profitieren wollen. Sie können Ihren Service Katalog jederzeit für die anderen Fachbereiche erweitern und die Vorteile dem gesamten Unternehmen zugänglich machen. Sie werden gemeinsam erleben, dass sich dieser Synergie-Effekt innert kürzester Zeit zu einem veritablen Standard für Ihr Unternehmen entwickelt, Ihre Papier-, Mail- und PDF-Formulare ablöst und Sie auf vielen Ebenen von den Automatismen profitieren. Und genau das erleben unsere Kunden immer wieder und sie teilen ihre Freude mit uns. Eines der schönsten Komplimente für uns.

Harmonisierte PROZESSE

Im Rahmen der Prozessimplementierung verfolgt Prozessfux einen pragmatischen Ansatz, welcher auf Erfahrung, Quick Wins und Zielfokussierung aufbaut.

lifecycle_ziele_fokussieren_v2Auf Erfahrung aufbauen. Mit ITIL liegt ein Rahmenwerk vor, welches in vielen Bereichen übernommen werden kann. Der Erfolg bei der Umsetzung liegt jedoch in den Details. Und gerade zu diesen bietet ITIL kaum Empfehlungen an. In Prozessfux-Workshops führen wir Sie durch die Optionen und Details in den Prozessen und zeigen die situationsbezogenen Vor- und Nachteile anhand konkreter Umsetzungsbeispiele bei Kunden auf. So können Sie rasch und qualifiziert entscheiden.

Schrittweise umsetzen. Auch wenn beispielsweise der Change & Release Prozess noch nicht komplett definiert ist, so können dennoch zeitgleich der Releasekalender und das Change Advisory Board eingeführt werden. Durch die Umsetzung von solchen Quick Wins können Sie bereits erste Erfahrungen sammeln und diese direkt wieder in die Prozessdefinitionen einfliessen lassen. Wir zeigen Ihnen Quick Wins auf und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Auf Ziele fokussieren. In Prozessworkshops ist immer wieder die Frage der Relevanz zu stellen. Wie häufig kommt der besprochene Use Case vor? Wie kritisch ist er für das Geschäft? Wie viele Personen/Stellen sind im Use Case involviert? Aufbauend auf unserer Erfahrung unterstützen wir Sie dabei, die zentralen Use Cases zu identifizieren, damit Sie Ihre Ressourcen genau dort zum Einsatz bringen können, wo sie den grössten Nutzen realisieren.

Selbstverständlich entstehen in der IT-Abteilung auch Kosten. Unsere Prozessfux-Experten unterstützen Sie bei der Konzeption der verursachergerechten Verrechnung dieser Kosten. Als Grundlage hierzu kann beispielsweise der standardisierte und automatisierte Bestellprozess im Service Katalog dienen. So werden im Service Katalog die Preise (Kosten) bei der Bestellung angezeigt und können dann auch direkt dem Besteller oder dem Service-Empfänger verrechnet werden.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Zuverlässig, mitdenkend und flexibel –so stellen wir uns innovative Dienstleister vor und das schätzen wir an Prozessfux.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Lee Youngman, Senior Project Manager, Cembra Money Bank
Kontakt

Prozessfux AG
Prime Center 1
Postfach 2418
CH-8060 Zürich Flughafen

Tel: +41 41 728 78 35
info@prozessfux.com

 

Prozessfux AG
Gartenstrasse 2
CH-6302 Zug

Tel: +41 41 728 78 35
info@prozessfux.com

 
© Prozessfux AG   |   Webdesign by Dishy! AG