Newsblog

Werdet Ihr von den Prozessen kontrolliert oder kontrolliert Ihr die Prozesse?

 

Könnt Ihr Euch manchmal auch dem Eindruck nicht erwehren, dass Ihr einen bedeutsamen Teil eurer Arbeitszeit mit der Dokumentation eurer Arbeit verbringt? Habt Ihr Euch je gefragt, was wohl mit all euren mühselig erfassten Daten passiert und wer diese nutzt? Könnt Ihr Verbesserungs-Initiativen oder Massnahmen identifizieren, welche auf Auswertungen von den von Euch eingegebenen Daten basieren?

Wenn Ihr Euch die obigen Fragen schon ein paar Mal gestellt habt, seid Ihr definitiv bereit für eine Optimierung der Prozesse in eurer Firma.

Wenn Ihr also eure Prozesse überarbeitet (egal welche), prüft bei jedem Prozessschritt die folgenden 3 Fragen:

  1. Werden im Prozessschritt Daten manuell in einem System (und ja, auch ein Laufblatt ist ein System) erfasst zur Dokumentation? Falls ja, sind diese notwendig für die Prozessdurchführung bspw. für den nächsten Prozessschritt?
    1. Falls ja: Macht dazu Muss-Felder im System und schaut, dass die Daten möglichst einfach und effizient erfasst werden können (das wird bei Laufblättern schwierig 😉).
    2. Falls nein: Hört auf diese Daten zu erfassen!

Option 2 wird zu heftigem Widerstand führen. Und Ihr werdet ab und zu Kompromisse machen müssen. Wenn aber schon Daten gesammelt werden müssen, welche für die Prozessdurchführung nicht notwendig sind, dann fragt Euch folgendes:

  1. Gibt es einen etablierten Prozess, der sicherstellt, dass die erfassten Daten mindestens 1x im Quartal ausgewertet werden und dass daraus Massnahmen abgeleitet werden?
    1. Falls ja: Dann seid Ihr schon richtig effizient. Jetzt nur noch auch hier die Eingabe so einfach und effizient wie möglich und zur Pflicht im System machen.
    2. Falls nein: Daten zu sammeln und nichts daraus zu lernen, ist Verschwendung von Ressourcen. Hört auf diese Daten zu erfassen!

Nachdem Ihr nun euren Prozess von allem unnötigen Ballast befreit habt, stellt sicher, dass Ihr den Prozess pro-aktiv steuert und fragt Euch:

  1. Wertet Ihr die Prozessdaten mindestens 1x monatlich aus, um den kritischen Pfad und die Flaschenhälse im Prozesse zu erkennen, die Entwicklung der Durchlaufzeiten und Anzahl Prozessdurchläufe zu analysieren und die Übergabepunkte im Prozess zu prüfen?
    1. Falls ja: Ich seh‘ schon, Ihr wolltet nur bestätigt sehen, wie super Ihr eure Prozesse schon im Griff habt 😉 Ihr seid echte Prozess-Füchse! Weiter so!
    2. Falls nein: Worauf wartet Ihr? Nutzt diese Daten! Es ist eine echte Goldmine zur kontinuierlichen Verbesserung und Anpassung an die sich fortlaufend ändernde Umwelt.

Wenn Ihr die 3 Fragen und die daraus abgeleiteten Entscheide konsequent befolgt, werdet Ihr eure Aufwände zur Dokumentation der Prozessdurchführung massiv reduzieren und gleichzeitig die gesammelten Daten wertsteigernd nutzen.

Bonus Material

Hattet Ihr auch schon Zweifel an der Qualität der manuell eingegebenen Daten? Hier ein paar Tipps, wie Ihr die Datenqualität verbessern könnt:

  • Macht transparent, für was die Daten gesammelt werden.
  • Kommuniziert mindestens 1x im Quartal, welche Massnahmen aus der Analyse der gesammelten Daten abgeleitet wurden.
  • Führt regelmässig manuell Stichproben durch und informiert über das Resultat.

Autor: Jacqueline Batt, 12.06.2019

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

IT-Solution Designer / IT-Solution Berater – m/w (100%)

Wir sind auf der Suche nach neuen Talenten, welche einen Leistungsausweis in Beratung, Prozess- und Projekt Management aufweisen und vorzugsweise auch schon Erfahrung in ServiceNow haben. Hier finden Sie mehr zur offenen Stelle.

Wir freuen uns auf viele Empfehlungen und Bewerbungen.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Prozessfux Knowledge «ServiceNow» 2019

Wir freuen uns, unseren Kunden dieses Jahr wieder die Möglichkeit zu geben, an unserer Prozessfux Knowledge zu ServiceNow teilzunehmen.

Am 24. Juni werden wir Sie im Hotel Boldern in Männedorf durch Trainings aus der «ServiceNow Knowledge 19» führen . Die detaillierte Agenda werden wir nach der ServiceNow Knowledge publizieren. Inhaltlich werden wir auf Fälle behandeln: Feature Release Madrid & Agent Mobile App. Die finale Agenda mit allen Angaben finden Sie hier.

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 150.00 exkl. MwSt. Darin enthalten sind: Die geführte Durchführung von Trainings sowie die Unterstützung in individuellen Trainings, die Räumlichkeiten mit WLAN, die Pausenverpflegungen und das Mittagessen.

Gerne laden wir alle Teilnehmenden anschliessend zum einem Cross-Golf Spiel an der CU Uetikon (direkt am Zürichsee) ein.

Bitte melden Sie sich bis zum 31.05.2019 per Mail bei uns an.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

NowForum in Frankfurt

Wir empfehlen allen Interessierten an und Kunden von ServiceNow, am NowForum teilzunehmen.

Die Agenda ist sehr vielfältig und bietet zum jedem Thema und für jede Rolle viel Wissenswertes.

Wir freuen uns, Sie in Frankfurt zu treffen.

Hier finden Sie alle Details zum Event von ServiceNow: NowForum Frankfurt

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

ServiceNow London Release

Der ServiceNow Feature Release «London» steht schon bald zur Verfügung. Erfahren Sie von Prozessfux, welche Neuerungen auf Sie warten und wie Sie davon profitieren können.

Termin:     Donnerstag, 27. September 2018
Ort:           Jagdschiessanlage, Austrasse 6, 8424 Embrach

Agenda:
14.00h – 16.30h           Plausch Tontaubenschiessen mit Instruktoren (Sie können auch später dazu kommen)
16.30h – 17.30h           Was bringt (Ihnen) “London”?
17.30h – 18.30h           Prozessfux Bonusmaterial
18.30h – 19.30h           Apéro, Networking, Meinungsaustausch im Jagdstübli

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis 7. September 2018 an kontakt@prozessfux.com. Bitte geben Sie in der Anmeldung kurz Bescheid, ab wann Sie dabei sein werden.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist ausschliesslich ServiceNow Kunden und Firmen, welche prüfen, ServiceNow einzusetzen, vorbehalten und nur auf Voranmeldung möglich.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

ServiceNow Entwickler gesucht

Wir bieten ein abwechslungsreiches und herausforderndes Tätigkeitsgebiet in einem unkomplizierten Team mit qualifizierten Fachkräften.

Gerne prüfen wir Ihre Bewerbung als Software Entwickler.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen bis zum 30. Juni 2017 zu.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Prozessfux Knowledge «ServiceNow» 2017

Wir freuen uns, unseren Kunden dieses Jahr wieder die Möglichkeit zu geben, an unserer Prozessfux Mini Knowledge teilzunehmen.

Vom 19. bis 20. Juni 2017 werden wir Sie im Landgasthof auf der Halbinsel Au durch Trainings aus der «ServiceNow Knowledge 17» führen . Die detaillierte Agenda werden wir nach der ServiceNow Knowledge publizieren. Inhaltlich werden wir auf Fälle behandeln: Feature Release Jakarta, das Service Portal und Configuration & Asset Management. Die grobe Agenda mit allen Adressen finden Sie hier.

Die Teilnahmegebühr beträgt CHF 850.00 exkl. MwSt. Darin enthalten sind: Die geführte Durchführung von Trainings, die Pausenverpflegungen, Mittagessen am Montag & Dienstag, Abendessen am Montag im Wädibräu Restaurant in Wädenswil inkl. eines kleinen Bocciaturniers sowie die Transfers vom Tagungsort zum Boccia-Platz, Restaurant und Bahnhof.

Falls Sie gerne im Landgasthof Halbinsel Au übernachten möchten, können Sie sich dort eines der für Teilnehmende der «Prozessfux Mini Knowledge 17» reservierten Zimmer auf Ihren Namen buchen lassen. Der Zimmerpreis beträgt CHF 150 pro Nacht inkl. Frühstück.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

ServiceNow Entwickler & Prozessberater gesucht

Wir bieten ein abwechslungsreiches und herausforderndes Tätigkeitsgebiet in einem unkomplizierten Team mit qualifizierten Fachkräften.

Gerne prüfen wir Ihre Bewerbung als Software Entwickler oder Prozessberater.

Bitte senden Sie uns Ihre Unterlagen bis zum 28. Februar 2017 zu.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

ServiceNow Istanbul Release

Der ServiceNow Feature Release «Istanbul» steht schon bald zur Verfügung. Erfahren Sie am 25. Januar 2017 von Prozessfux, welche Neuerungen auf Sie warten und wie Sie davon profitieren können.

Wir laden Sie hiermit herzlich zu unserer Veranstaltung ein.

Termin:              25. Januar 2017
Ort:                    Flughafen Zürich

Agenda:     
14.00h Eintreffen Terminal 2, Besucherterrasse – Rundfahrtenkasse
14.15h – 15.30h Rundfahrt Flughafen Zürich
16.00h – 17.30h Was bringt (Ihnen) Istanbul?
17.30h – 19.00h Apéro, Networking, Meinungsaustausch im alten Tower

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis 20. Dezember 2016 an kontakt@prozessfux.com. Bitte geben Sie in der Anmeldung kurz Bescheid, ob Sie von Anfang an oder erst ab 16 Uhr dabei sein werden. (Treffpunkt dann: 15.45h im Terminal 1 vor Coffee & Friends)

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist ausschliesslich ServiceNow Kunden und Firmen, welche prüfen, ServiceNow einzusetzen, vorbehalten und nur auf Voranmeldung möglich.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Da, wenn man sie braucht und das immer mit der notwendigen Fachkompetenz.

Der Artikel ist auch in English verfügbar.

Michael Stahl, CIO, Marlox
Kontakt

Prozessfux AG
Prime Center 1
Postfach 2418
CH-8060 Zürich Flughafen

Tel: +41 41 728 78 35
info@prozessfux.com

 

Prozessfux AG
Gartenstrasse 2
CH-6302 Zug

Tel: +41 41 728 78 35
info@prozessfux.com

 
© Prozessfux AG   |   Webdesign by Dishy! AG